Bio Safran aus Langenlois

 

Safran gilt als Alleskönner unter den Gewürzen - er passt zu Fisch, Gemüse und Schmorgerichten, verfeinert Pasta, Huhn und Lamm und färbt Reisgerichte sowie Mehlspeisen. Die bis 150 ätherischen Öle, die in diesem ursprünglich aus dem vorderen Orient stammenden Gewürz enthalten sind, werden auch als Heilmittel verwendet. Heutzutage wird Safran in sehr vielen Gebieten rund um den Globus angebaut - so auch im niederösterreichischen Kamptal. Bio Safran aus Langenlois wird von Hand gejätet, behutsam und sorgfältig geerntet und ist vorort ab Hof beim Bio Musterweingut Josef Loimer, im Ursin Haus Langenlois, beim Bauernladen Helene sowie in der Kamptal Apotheke erhältlich.

Der Bio Safran aus Langenlois wird als hochwertiges Gewürz kultiviert, von dem schon ein paar Fäden ausreichen, um Speisen stark gelb zu färben und einem Gericht den typischen, intensiven Geschmack zu verleihen. Dieses hocharomatische Gewürz entstammt den Narben der Blüten einer speziellen Krokus-Art. Es handelt sich dabei um den violett-blühenden Crocus sativus. Diese Krokus-Art scheint sich auch im niederösterreichischen Kamptal äußerst wohlzufühlen und gedeiht dort seit dem Jahr 2014 prächtig. Safrananbau hat im Raum Niederösterreich jedoch schon deutlich früher stattgefunden: Die ersten schriftlichen Erwähnungen gehen auf das frühe 14. Jahrhundert zurück. Der Bio Safran aus Langenlois steht also gleichermaßen für Innovation wie für Tradition.

9,90

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

37,90

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Wir lieben nicht nur Gemüse, sondern auch Cookies 🍪