Die besten Gewürze online kaufen

Bio-Gewürze die aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt sind werden immer beliebter. Denn manchmal ist es nur eine Kleinigkeit die ihren Gerichten fehlt. Wie auch immer, mit den passenden Gewürzen können Speisen verfeinert werden und ihnen neue Aromen verleihen. Um die besten Gewürze zu kaufen und zu finden, möchten wir ihnen hier eine kleine Auswahl aus dem Bauernladen Helene vorstellen.

Vom Waldviertler Bio-Graumohn bis zum Bio-Rübenzucker

Den Waldviertler Bio-Graumohn gibt es in der 500 Gramm Packung, dieser wird von Bauern in Niederösterreich hergestellt. Dem Graumohn wird eine beruhigende und schmerzstillende Wirkung nachgesagt, deshalb wird Mohn auch in der pharmazeutischen Industrie verarbeitet. Der Graumohn ist etwas öliger als die blaue Sorte, zudem wird ihm ein etwas milderer Geschmack nachgesagt.

Der Bio-Rübenzucker von der Schalmühle Nestelberger wird in der 1 Kilogramm Packung geliefert. Er wird aus Zuckerrüben hergestellt und kann zum versüßen verschiedener Speisen oder Getränke verwendet werden.

Vom Bio Kräuterhof Zach gibt es den Oregano in der 30 Gramm Packung. In der heutigen Zeit ist dieser allgemein als "Pizzagewürz" bekannt, das Kraut hat einen herb-aromatischen Duft und ist in fast jeder Küche zu finden. Bei den alten Griechen war Oregano als Heilmittel bekannt, dieses Gewürz stammt aus kontrolliert biologischem Anbau.

Den Kümmel gibt es von der Familie Bock im 125 Gramm Beutel. Er wirkt krampflösend, verdauungsfördernd und appetitanregend. Doch er hat noch weitere positive Eigenschaften und fördert zudem die Durchblutung der Magen-Darm-Schleimhaut. Des Weiteren wirkt Kümmel gegen Mikroorganismen und Pilze, er ist deshalb desinfizierend.

Der Schalmühle Nestelberger Bio-Anis in der 100 Gramm Packung. Wird Anis zu sich genommen, so kann dieser Erkältungen lindern, er wirkt sogar gegen eine Nasennebenhöhlenentzündung. Gerne kommt dieser auch bei Verdauungsproblemen wie Blähungen zum Einsatz.

Bio-Majoran vom Kräuterhof Zach aus biologischem Anbau in der 30 Gramm Packung. Ein Gewürz das den Geschmack vieler Speisen bereichert, denn es wirkt sehr verdauungsfördernd. Aus diesem Grund werden gerne fettige und schwere Speisen mit Majoran gewürzt. Dieses Gewürz hat einen hohen Anteil an ätherischen Ölen, das Gewürz enthält getrocknete Blätter, Blüten, Knospen und Stängel da die ganzen Stängel geerntet werden.

Bio-Thymian vom Kräuterhof Zach sollte ebenso in keiner Küche fehlen. Die kleinen Thymian-Blättchen sind in der mediterranen Küche sehr beliebt, dieser passt perfekt zu Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten.

Der Blaumohn von Farmgoodies kommt aus dem Mühlviertel in Österreich. Diese kleinen Körner haben viel Geschmack und haben das typische Mohnaroma. Blaumohn kann in vielen Bereichen der Kulinarik verwendet werden, vor allem wird dieser gerne in der Mehlspeisenküche verwendet. Der Blaumohn von Farmgoodies ist gänzlich frei von Opiaten!

Unser Bio-Safran aus Langenlois stammt von einem kleinen Familienbetrieb. Seit 2014 beschäftigt man sich mit dem Anbau dieser kostbaren Pflanze. Der Boden auf dem der Safran wächst ist seit 25 Jahren Bio zertifiziert, dieses Produkt ist nicht nur gesund, sondern sorgt auch für eine gesunde Umwelt.

Hervorragende Qualität der Produkte

Im Bauernladen Helene gibt es nur hochwertige (Bio-)Produkte, die auch nachweislich aus biologischem Anbau kommen. Werfen Sie einen Blick auf unsere Produkte aus hervorragender Bio-Qualität.

Wir lieben nicht nur Gemüse, sondern auch Cookies 🍪