Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmel

Haben Sie schon mal Schwarzkümmel probiert? Wenn Sie gerne orientalisch essen, dann kann Ihnen der aromatische schwarze Samen sicher schon mal kulinarisch begegnet sein. Besonders wichtig zu wissen ist, dass Schwarzkümmel nichts mit dem in unseren bekannten Gefilden bekannten Wiesenkümmel noch mit dem schärferen Kreuzkümmel etwas gemein hat. Kümmel ist halt nicht gleich Kümmel!

Schwarzkümmel - eine Bereicherung in unserer Küche

Schwarzkümmel erinnert auf den ersten Blick stark an schwarzen Sesam. Jedoch ist der Geschmack ein ganz anderer. Die Samen der Nigella Sativa (lat.) haben ein Aroma was an Nüssen, Thymian, Bohnenkraut und einen Hauch Eukalyptus erinnert. Besonders zu Gemüse, aber auch zu süßen Gebäck schmeckt Schwarzkümmel hervorragend und lässt sich vielfältig einsetzen. Es ist eine echte Bereicherung in unserer Küche.

Schwarzkümmel - ein natürliches Allheilmittel

Die kleinen braunschwarzen Körner bringen aber nicht Abwechslung auf unseren Tellern, sie haben auch eine enorm positive Auswirkung auf unser Wohlbefinden.

Presst man die Samenkörner, enthält man das wertvolle Schwarzkümmelöl, welches Sie am besten täglich in Ihren Speiseplan integrieren sollte.

Denn was schon Kleopatra im alten Ägypten schätzte und für ihre Gesundheit und Schönheit zu sich nahm, wird auch heute gerne als natürliches Superfood eingesetzt.

Warum das Schwarzkümmelöl so gesundheitsfördernd ist, liegt an seinen ätherischen Ölen, den ungesättigten Fettsäuren und anderer Inhaltsstoffen. Durch dieses komplexe Zusammenspiel des Speiseöls bekommen Sie eine besondere Bereicherung um Ihr Immunsystem zu boosten. Zig Studien haben z.B. bewiesen dass die Einnahme von Schwarzkümmelöl bei Hautproblemen wie Akne und Neurodermitis helfen kann. Aber auch Allergiker mit Atemproblemen oder Menschen mit Darmproblemen bestätigen eine Verbesserung, nach der regelmäßigen Einnahme. Aber nicht nur innerlich auch äußerlich hilft das Naturheilmittel aus biologisch kontrolliertem Anbau um die Haar- und Hautstruktur mit Feuchtigkeit zu versorgen. 

Wir empfehlen Ihnen eine tägliche Einnahme, am besten auf nüchternen Magen, von einem Esslöffel unseres Bio Schwarzkümmelöls für einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir lieben nicht nur Gemüse, sondern auch Cookies 🍪